1. DEUTSCH
  2. Plattformen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen
hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den
Button "Cookie Einstellung" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den
einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unsere Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Weiter Cookie Einstellungen

Plattformen

Volkswagen ist Plattform-Profi: Im Zuge seiner Modularen Plattformstrategie setzt der Volkswagen Konzern bereits seit vielen Jahren für viele seiner Modelle auf einheitliche und skalierbare Plattformen als technologisches Rückgrat für seine Fahrzeuge.

Unsere klassischen ICE Plattformen wie der MQB oder der MLB haben in der Industrie neue Maßstäbe für die Standardisierung und Komplexitätsreduzierung gesetzt.

MQB/MLB

Mit dem Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) hat der Volkswagen Konzern den Plattform-Gedanken erfolgreich auf die E-Mobilität übertragen. Auf dem MEB basiert heute ein Großteil der reinen E-Autos des Volkswagen Konzerns.

MEB

Für die Elektromodelle der Premiummarken im Ober- und Luxusklassen Segment wird die Premium Plattform Electric (PPE) realisiert, die den anspruchsvollen Kundenwünschen in diesen Segmenten gerecht werden.

PPE

Falls Sie sich für eine andere Plattform, oder Technologie interessieren, nehmen Sie gern Kontakt mit dem Formular auf.  Unser Business Development  Team Freut sich auf Sie.

 

Modularer E-Antriebsbaukasten (MEB)

Der Modulare E-Antriebsbaukasten (MEB) ist seit 2020 die Basis aller vollelektrischen PKW-Modelle von VW. Er bildet das Rückgrat unserer E-Strategie, und kommt unter anderem in den Modellen der Volkswagen ID-Familie, dem Audi Q4 e-tron oder dem CUPRA Born zum Einsatz.

Als reine Elektroplattform („built around the battery“) bietet der MEB die folgenden Haupt-Vorteile gegenüber verschiedenen Verbrenner- und Mischplattformen:  

Der MEB ermöglicht verschiedene Radstände und Überhänge sowie die Skalierung der Batterieanzahl. Auch im Hinblick auf die Auswahl verschiedener E-Motoren, sowie Hinter- oder Allradantrieb bietet Ihnen der MEB maximale Flexibilität.

Flexibilität und Skalierbarkeit

Durch den Wegfall u.a. des Mitteltunnels bietet der MEB ein deutlich erhöhtes Raumvolumen sowie eine hohe Sitzposition. Fahr- und Innenraum-komfort werden unabhängig von der Karosserieform optimiert.

Komfort und Raum

Aufgrund der im Bodenbereich verbauten Batterieeinheit verleiht der MEB allen Fahrzeugen einen niedrigen Schwerpunkt, was zu einer optimalen Lage des Fahrzeugs auf der Straße führt.

Sportlichkeit und Fahrdynamik

Fahrzeuge basierend auf unserer MEB-Plattform sind bereits heute im täglichen Einsatz und legen tagtäglich Millionen Kilometer zurück.

Verlässlichkeit und Sicherheit

Premium Plattform Electric (PPE)

Die Premium Plattform Electric (PPE)  bietet mit ihrer speziellen Architektur die Voraussetzungen für hochmoderne leistungsstarke Technik, die den anspruchsvollen Kundenwünschen im Ober- und Luxusklasse-Segment gerecht wird.

Sie zeichnet sich durch eine Hightech-Spezifikation aus, die weit skalierbar ist – durch sie lassen sich sowohl Flachboden- wie auch Hochboden-Fahrzeuge umsetzen.  Highend-Technologien z.B. Luftfederung, Allradlenkung und Ladeleistung bis 270kW sind vorgehalten.

MQB und MLB

Mit seinen beiden Schwesterplattformen, dem Modularen Längsbaukasten (MLB) sowie dem Modularen Querbaukasten (MQB), hat Volkswagen neue Maßstäbe für die Standardisierung und Modularisierung von Verbrenner-Plattformen gesetzt. Seit fast 10 Jahren bildeten diese beiden Plattformen das Rückgrat von Volkswagens Flotte an Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, und jedes Jahr liefert der Konzern Millionen weitere Fahrzeuge aus, die auf dem MLB sowie dem MQB basieren.

Durch die so  realisierten Skaleneffekte kann die VW Group Components unsere Plattformen zu höchst attraktiven Preisen an unsere Plattformkunden weitergeben. Auf Anfrage lassen wir Ihnen gerne weitere Informationen zu unseren Verbrenner-Plattformen zukommen.  

 

 

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen